Am 6./7. Juni fanden die Deutschen Einzel Meisterschaften in Kegeln statt. Aus diesem Grund reisten wir mit dem Bus in die hessische Hauptstadt Wiesbaden. Von GSV Bamberg waren Josef Voran, Oswald Nüsslein und Michael Metzler sowie Rudolf Löffler und Helga Betz vertreten. Mario Weber konnte aus beruflichen Gründen nicht mitfahren. Im Vorlauf wollte Nüsslein es diesmal besser machen, was im Vollenspiel nicht ganz so gelang (539), er konnte sich aber steigern und seine 289 Abräumkegel brachten ihn guten 817 Hölzern ein. Metzler war auf den Punkt topfit, konnte im Vollenspiel überzeugen, aber sein Abräumspiel von 336 Holz sind sensationell, so dürfte er sich über 931 Holz und das Tagesbest-Ergebnis freuen. Voran war richtig motiviert und fand die Bahn gar nicht so schlecht. So spielte er 612 Volle und 282 Abräumen und konnte sich so auf 894 Holz katapultieren. R. Löffler bei den Senioren spielte eine gute Party und sein Ergebnis von 428 war nicht schlecht, wäre aber noch Luft nach oben. Helga Betz wollte es allen mal wieder zeigen, doch es lief nicht so rund und am Ende standen trotzdem gute 331 Holz an der Tafel.
Am 2 Tag ( Endlauf ) mobilisierten wir noch mal alle Kräfte. Nüsslein kam gut ins Spiel, 619 Volle, aber dann lief beim Abräumen nichts zusammen (243) und mit seinen 18 F. verbaute er sich ein besseres Ergebnis als 862 Holz, aber trotzdem gut. Voran und Metzler wollten alles geben, um im Titelkampf ein Wörtchen mitzureden. Voran war im Vollenspiel gut gestartet, dann lies aber die Konzentration nach, so das er nach schwachen 259 im Abr. nur auf 865 Holz kam, was am Ende der 6. Platz bedeutete. Metzler stand auch mächtig unter Spannung, konnte sich aber zusammen reißen, und seine Kombination 589/298 Holz brachten in Gesamt 885 Holz und den 2. Platz. Hier musste er nur den Titel -Verteidiger B. Müller an sich vorbeiziehen lassen. Trotzdem einen Riesen-Leistung. Löffler konnte seine gute Leistung vom Vortag nicht mehr abrufen und tat sich auch sehr schwer. Nach 278 in den Vollen folgten nur 106 im abräumen und so kam er nur auf 384 Holz und den 6. Platz. Helga Betz wollte es heut besser machen, aber es lief nicht so richtig rund und nach 259 in den Vollen und 95 Holz im abräumen kam sie auf gute 354 Holz.
Der GSV Bamberg  gratuliert hiermit alle zu den sehr guten Leistungen der Kegler und Keglerinnen. 

 

 

 

Please reload

Kultur, Sozial, Sport - Fußball - Kegel - Schützen - Jugend - Ortsverband - Kath. Verein 

  • w-facebook

© 2019 GSV Bamberg