Deutsche Einzelmeisterschaft 
in Friedrichshafen/Ravensburg
2010

 

Die deutschen Einzelmeisterschaften 2010 fanden diesmal gleichzeitig an 2 Spielorten statt. Aus den Reihen der Bamberger waren 4 Spieler vertreten. E. Wiesner bei den Senioren A am Spielort Friedrichshafen lieferte im Vorlauf eine sehr gute Leistung von 442 Hölzern. Mit diesem Ergebnis hatte er alle Chancen, um mit den Medaillen Rängen mitzuspielen. Im Endlauf spielte er noch mal 435 Hölzer, aber die Konkurrenz war ein Tick besser und so landete er nur auf den 5. Rang mit Gesamt 877 Hölzern.

 

 

Deutsche Vizemeisterin der Damen

 

 

 

Sabine Voran

       

 

 

   

 

384 + 429 = 813 Holz

 

Bei den Damen ging Sabine Voran für die Farben des GSV Bamberg an den Start. Im Vorlauf hatte sie einige Schwierigkeiten zu meistern, vorallen die vielen Fehlern taten ihr übrigens weh, sodass sie mit 384 Hölzern doch noch recht zufrieden war. Am Tag 2 aber machte sie ihr Spiel des Lebens, alles lief bei ihr perfekt und sie stellte mit 429 Hölzern auch ihren persönlichen Rekord auf. Damit wurde sie Deutsche Vizemeisterin 2010 und ein herzlichen Glückwunsch noch.

 

In Ravensburg spielten die Herren auf 8 Bahnen. Auf hervorragenden Bahnverhältnissen spielten Josef Voran und Mario Weber für den GSV Bamberg.  Am Tag 1 konnten unsere 2 Bamberger oben an der Spitze mitmischen. Josef spielte in allen Teilbereichen solide, manchmal fehlte das nötige Quäntchen Glück und er spielte sehr gute 884 Hölzer. Mario, der danach antreten musste, hatte wie immer gleich Eingewöhnungsprobleme und fand nicht richtig zu seinen Spiel. Vorallen die katastrophale Fehlerzahl 16 ließ ihn ein höheres Ergebnis verwehren als 905 Hölzern.

 

 

 

 

 

 

 

 

Die Bahnanlage in Ravensburg

 

 

 

 

 

 

 

Zum Endlauf war man natürlich noch mal hellwach, Josef wieder mit einer ausgezeichneten Leistung von 896 Holz, vorallen im Abräumen lief es gut und so erreichte er einen sehr guten 8. Platz. Obwohl er sicher mit einer besseren Platzierung gerechnet hatte, war er aber vollauf zufrieden. Mario hatte auch noch die Möglichkeit, um die Medaillenränge mitzuspielen. So lief es auch besser als im Vorlauf, hatte im Vollenspiel seine stärksten Auftritte. Zum Ende des Spiel lieferte er sich um Platz 3 einen Kampf mit B. Müller aus Deggendorf, den er aber knapp verlor. So erreichte Mario mit Gesamt 933 Hölzern den 4. Platz. Aus Sicht der Bamberger war es ein hervorragender Auftritt aller Spieler und Spielerinnen. An allen ein herzliches Dankeschön.

 

Siegerfoto mit allen Gewinnern

 

 

 

 

Ergebnisse

Please reload

Kultur, Sozial, Sport - Fußball - Kegel - Schützen - Jugend - Ortsverband - Kath. Verein 

  • w-facebook

© 2019 GSV Bamberg