Deutsche  Mannschaftsmeisterschaften 2019 in Bamberg!

 

                  Bamberg Vize Meister mit 1 Holz Unterschied.

 

Am 12 und 13. Mai fanden in Bamberg auch anlässlich des 50. Geb. des Keglerverein des GSV Bamberg die deutschen Mannschaftsmeisterschaften statt. Ausgetragen wurden sie auf den Heimbahnen des GSV Bamberg sowie auf den Bahnen von Eintracht Bamberg.

 

Felix      Marcel     Alex     Mario         Josef

 

Beim GSV Bamberg konnten wir mit Felix einen neuen Mannschaftskamerad begrüßen. Der Vorlauf der Herren begann auf den Eintracht Bahnen. Mit Josef 521, Mario 518, Felix 530 und Alex mit etwas enttäuschenden 491 Holz kam man auf Gesamt 2060 Holz was in der Tagesendwertung der 5 Platz bedeutete. Platz 1 sicherte sich GSV Karlsruhe vor GSG Offenbach, GSV Deggendorf sowie Rot-Weiß Köpenick. Das war eines deutschen Meisters gar nicht würdig.

Also wollten wir wenigstens im Endlauf Wiedergutmachung.

 

 

 

Im Endlauf mussten wir auf Felix verzichten, aber wir hatten ja noch unseren Marcel.

Auf den bekanntlich schwer zu spielenden Bahnen war Josef dennoch in sein Element und kam fehlerfrei auf 538. Marcel hatte einen schweren Stand tat sein Bestes und erreichte 460. Unsere Schluss Akteure Alex und Mario mussten den Heimvorteil wenigstens ausnutzen, was aber nur Alex gelang mit starken 545. Mario kam nicht über 515 heraus. So kam man auf 2058 und waren nach Halbzeit auf den 1. Platz. Nun mussten wir warten, was die Konkurrenz so spielte.

Und die tat sich sehr schwer, keiner kam an den Vortagsergebnissen heran und so war es spannend bis zum letzten Durchgang. Der GSV Bamberg  immer noch vorne und sah wie der sichere Sieger aus, denn aus den letzten 2 Schub brauchte der GSV Karlsruhe 17 Holz. Und genau so musste es kommen, was auch die Klasse des Spielers auszeichnete. Der GSV Bamberg verlor die sicher geglaubte Meisterschaft dank eines Holzes an den GSV Karlsruhe. Dritter wurde Rot – Weiß Köpenick.

 

 

Die Mannschaften auf dem Treppchen

 

Auch unsere Damen waren mit von der Party. Im Vorlauf erspielten sich Helga 379 und Sabine 440 ein gutes Ergebnis, hatten aber kein Einfluss mehr auf die Medaillenränge.

Im Endlauf konnte beide eine Leistungssteigerung verzeichnen. Helga mit saustarken 471 sowie Sabine ebenfalls starken 465 durfen sich darüber aber nicht freuen, da sie trotz guter Leistung auf den letzten Platz abrutschten. Nicht weiter schlimm, denn die Devise ist, dabei ist alles.

 

Zu guter Letzt geht ein Dankeschön an den GSV Bamberg, allen voran an Josef Voran sowie die vielen ehrenamtlichen Mithelfer, die an den 2 Wettkampftagen uns tatkräftig unterstützt haben. Ohne sie kann man nicht so einen Veranstaltung meistern. Danke an alle.

 

Ergebnisse

 

 

 

Please reload

Kultur, Sozial, Sport - Fußball - Kegel - Schützen - Jugend - Ortsverband - Kath. Verein 

  • w-facebook

© 2019 GSV Bamberg